Homepage der Reservistenkameradschaft Frankenstein

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Reservistenkameradschaft Frankenstein, beheimatet in der Major-Karl-Plagge-Kaserne (ehemals Frankensteinkaserne) in Pfungstadt. Wir hoffen, Ihnen mit diesen Seiten einen kleinen Einblick in unseren Verein und unsere Tätigkeiten geben zu können. Bitte wählen Sie in dem Menü auf der linken Seite einen Bereich aus.

Archiv Berichte

Vorbildlich: Hessische Reservisten helfen Unfallopfern


Auf dem Weg zum Training für die Deutsche Reservistenmeisterschaft haben drei Reservisten Erste Hilfe geleistet. Sie bargen Verletzte und versorgten sie.
Freitagmittag auf der Bundesstraße 26 nahe Dieburg: Die Reservisten Hauptgefreiter Martin Günter, Obergefreiter Paul Dick und Gefreiter Christian Löschner sind unterwegs zu einem Training für die Deutsche Reservistenmeisterschaft (DRM). Kurz hinter der Anschlussstelle Gundernhausen/Groß-Zimmern platzt der hintere linke Reifen des vor ihnen fahrenden Wohnmobils, es gerät ins Schleudern und kippt auf die Fahrbahn.

Als die Polizei eintrifft, hatten die drei hessischen Reservisten den 74 Jahre alten Fahrer aus Biebesheim und seine Ehefrau (71) bereits aus dem Wohnmobil befreit, am Straßenrand in Sicherheit gebracht und versorgt. Bis auf ein paar Schürfwunden und einem Schock hatten die beiden keine sichtbaren Verletzungen. Der eintreffende Rettungsdienst fuhr das Paar in ein Krankenhaus. Darauf setzten Dick, Günter und Löschner ihre Reise zum Training fort. Die Abläufe und das Zusammenspiel für die der DRM-Aufgabe "Erste Hilfe" hatten sie jedenfalls schon einmal erfolgreich unter Beweis gestellt.