Homepage der Reservistenkameradschaft Frankenstein

Wir begrüßen Sie auf der Homepage der Reservistenkameradschaft Frankenstein, beheimatet in der Major-Karl-Plagge-Kaserne (ehemals Frankensteinkaserne) in Pfungstadt. Wir hoffen, Ihnen mit diesen Seiten einen kleinen Einblick in unseren Verein und unsere Tätigkeiten geben zu können. Bitte wählen Sie in dem Menü auf der linken Seite einen Bereich aus.

Reservisten helfen Flüchtlingen

Camp StarkenburgSeit einigen Wochen gibt es nun in Darmstadt eine Zweigstelle der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Gießen. Die Regionalen Kräfte haben bisher extrem hart gearbeitet um den Flüchtlingen eine, den Umständen entsprechend, komfortable Unterkunft zur Verfügung zu stellen. Auch Reservistinnen und Reservisten der Kreisgruppe Südhessen haben hierbei tatkräftig unterstützt.

Am Mittwoch, dem 19.08. wurden alle Reservisten der Kreisgruppe Südhessen per Mail abgefragt, ob und in wie weit sie bereit wäre beim Aufbau des Camps vor der Starkenburg Kaserne in Darmstadt zu helfen. Dies war eine allgemeine Abfrage da der VdRBw bis zu diesem Zeitpunkt noch keine Anfrage erhalten hatte. Doch bereits am folgenden Tag kam die Anfrage und somit wurde es ernst.

Die Ersten zwei Tage (Freitag & Samstag) wurden Die Reservisten Eingesetzt um die alten Gebäude des ehemaligen KWEA mit Betten, Tischen, Stühlen, Kühlschränken und Spinden auszustatten. zudem wurden die Reservisten auch zur Organisierung und Leitung der mehr als 70 zivilen "Spontanhelfer" eingesetzt. Diese zivilen Helfer wurden durch Kameraden der RK Frankenstein begrüßt und eingewiesen.

Im Laufe der folgenden Woche wurden die südhessischen Reservisten ebenfalls an allen Tagen (ausgenommen Mittwoch) vom Montag bis Sonntag bei Hilfseinsätzen angefordert und sie leisteten auch da immer dem Aufruf folge.
Sowohl die örtlichen Helfer wie DRK, Johanniter, Feuerwehr, THW, usw.. als auch das Regierungspräsidium Darmstadt wussten die Möglichkeiten und Leistungen, die die Reservisten anboten und auch umsetzten sehr zu schätzen. Die Kameraden wurden u.a. in folgenden Bereichen eingesetzt:
  • Logistik (Gebäudeausstattung, Transport von Hilfsgütern, Aufbau von Zelten, sortieren von Hilfsgütern)
  • Management (Planung und Leitung von Aufgaben und Helfern)
  • Wasserversorgung (Reparieren von Wasserleitungen)
  • IT (Bau von Kabelbrücken für Netzwerk, Unterstützung bei Computerproblemen)
  • Medizin (Unterstützung in der medizinischen Organisation & Erstversorgung u.a. durch einen Stabsapotheker d.R. , Erste Hilfe)
  • Diverse (Unterstützung bei der Aufnahme neuer Flüchtlinge, Unterstützung bei der Essensausgabe)
Dies ist allerdings nur ein Teil der Tätigkeiten, welche die Reservistinnen und Reservisten der Kreisgruppe Südhessen in Darmstadt bisher leisteten und immer noch leisten.